KlientIn bei pro mente Burgenland werden

Nach einer ersten telefonischen Kontaktaufnahme mit pro mente Burgenland wird ein Informations- beziehungsweise Vorstellungsgespräch vereinbart. Nach einem Schnuppertag oder Besuchswochenende wird dann gemeinsam mit der zuständigen Hausleitung besprochen, ob ein dauerhafter Aufenthalt in Erwägung gezogen wird. Da uns an unseren vier Standorten in Mattersburg, Zurndorf, Lackenbach und Kohfidisch leider nur eine begrenzte Anzahl an Betreuungsplätzen zur Verfügung steht, kann es sein, dass man bei Auslastung auf die standortübergreifende Warteliste gesetzt wird.

Nach Abschluss einer Aufenthaltsvereinbarung und der gemeinsamen Vereinbarung von Zielen kann die Betreuung in der jeweiligen pro mente Einrichtung in Mattersburg, Lackenbach, Zurndorf oder Kohfidisch beansprucht werden.