pro mente Burgenland bietet Praktikumsplätze

Seit 2017 ist es möglich bei pro mente Burgenland das notwendige Praktikum für das psychotherapeutische Propädeutikum wie auch für das Fachspezifikum zu absolvieren.Das Propädeutikum besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Es dient vor allem der Vermittlung von Wissen und praktischer Erfahrung, die grundlegend für alle psychotherapeutischen Schulen sind. Die Zulassungsbedingungen sind im Psychotherapiegesetz geregelt.

Das psychotherapeutische Propädeutikum ist KEINE Berufsausbildung. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Propädeutikums haben Sie keinen gesetzlichen Befähigungsnachweis für Psychotherapie (oder eine anderen psychosoziale Tätigkeit). Es stellt lediglich die allgemeine Voraussetzung für den speziellen zweiten Teil der Psychotherapieausbildung, das Fachspezifikum dar.

Möglichkeit zur Absolvierung des Praktikums für das psychotherapeutische Propädeutikum:

Möglichkeit zur Absolvierung des Praktikums für das Fachspezifikum:
ausschließlich im

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Hausleitung des jeweiligen Standorts.