Für alle Interessierten gibt es jedes Jahr die Möglichkeit, kostenlos die Kinoreihe „Filme für die Seele“ zu besuchen. Gezeigt werden Filme, die psychische Erkrankungen näherbringen oder helfen, diese zu endstigmatisieren. In Form einer Schulveranstaltung werden auch SchülerInnen eingeladen, gemeinsam mit ihren Lehrkräften das Kino bzw. die jeweilige Location in ihrer Umgebung aufzusuchen.

Ziele von „Filme für die Seele“:

  • Psychische Erkrankungen endstigmatisieren
  • Das Schweigen über psychische Erkrankungen brechen
  • Aufklärungsarbeit zu psychischen Krankheitsbildern anschaulich aufbereitet